Süddeutsche Zeitung vom 28./29. Januar 2012, München, Kultur Von Franz Kotteder Abgehobene Klassik




Дата канвертавання27.04.2016
Памер4.19 Kb.
Süddeutsche Zeitung vom 28./29. Januar 2012, München, Kultur

Von Franz Kotteder

Abgehobene Klassik

München - Man könnte nun sagen, der Dirigent Mark Mast drohe langsam abzuheben mit seiner Bayerischen Philharmonie. Man bliebe damit zumindest in dem Bild, das seine PR-Agentur zeichnet. Denn die Bayerische Philharmonie spielt künftig auch auf dem Olympiaturm, 181 Meter über der Stadt. Mithin ist sie ein wahres Spitzenorchester, denn so hoch hinaus kommt sonst keiner der Münchner Klangkörper.

Das alles ist einer Kooperation zu verdanken, die Mark Mast mit dem Sternekoch Otto Koch und dessen Gourmetrestaurant '181' geschlossen hat. Das ist zu Hause im Drehrestaurant des Olympiaturms und besteht aus drei Abteilungen: Economy, Business und First. Insofern drängt sich der Vergleich mit einem Flugzeug auf. Dass in diesem nun aber auch noch klassische Live-Musik ertönt, ist neu - und das in erstaunlich guter Akustik, wie am Freitag bei einer Aufführung für die Presse mitzuerleben war.

In diesem Jahr starten erste Testflüge mit zwei '4-Jahreszeiten-Galas', bei denen ein 19-köpfiges Kammerorchester unter Leitung von Mark Mast unter anderem die 'Vier Jahreszeiten' aufführen wird - allerdings die von Astor Piazzolla, nicht die sattsam bekannten von Vivaldi. Dazu gibt es ein Menü mit vergleichbaren kulinarischen Überraschungen von Otto Koch, nach wie vor einer der kreativsten Köpfe am Herd. Die Gala-Abende finden am 11.Juli und am 14.November statt; der Preis steht noch nicht fest, wird aber wohl um die 190 Euro betragen, denn das abendliche Gourmetmenü kostet im '181' jetzt schon zwischen 125 und 145 Euro.



Günstiger zu haben ist die Klassik am Mittwochmittag. Von Mai an spielen dann nämlich kleinere Besetzungen zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr für die Gäste des '181' auf (außer während der Sommerferien). Auch hier stehen die Preise noch nicht fest; bislang kostet das Mittagsmenü 39 Euro.

Dirigent und Intendant Mark Mast erwartet sich davon jedenfalls neue Höhenflüge für seine Bayerische Philharmonie, die vor 18 Jahren gegründet wurde und mittlerweile bis zu 700 junge Musiker in sechs verschiedenen Ensembles betreut. Höhepunkte des Jahresprogramms sind auch heuer wieder die Reihen 'Mozart+' und die 'Orff-Tage'. Franz Kotteder


База данных защищена авторским правом ©shkola.of.by 2016
звярнуцца да адміністрацыі

    Галоўная старонка