Pressemitteilung




Дата канвертавання19.04.2016
Памер35.13 Kb.

PRESSEMITTEILUNG



30. April 2015









MAXIMUM METAL an der Ostsee:

Die ersten zehn Bands für die 3. Ausgabe des Indoor-Komfort-Festivals METAL HAMMER PARADISE am 13. und 14. November 2015 in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand sind bestätigt:

Black Label Society, Danko Jones, Subway To Sally, J.B.O., At The Gates, Entombed A.D., Destruction, Tankard, The Haunted und Kissin’ Dynamite.
Der Sommer hat noch gar nicht begonnen, da wirft der Herbst bereits seine Schatten voraus – zumindest Festival-technisch: Nach zwei erfolgreichen METAL HAMMER PARADISE-Ausgaben geht das Indoor-Festival am 13. und 14. November 2015 in seine dritte Runde. Erneut stehen mehr als 25 Bands und weit über 30 Stunden Live-Metal auf dem Programm – die ersten zehn Bestätigungen liegen vor: Neben den US-Schwermetallern Black Label Society, Kanadas Hard Rock-Entertainer Nr. 1 Danko Jones und den Folk- und Mittelalter-Rockern Subway To Sally werden die Erlanger Metal-Spaßvögel J.B.O. sowie die wiederauferstandenen At The Gates aus Schweden und ihre Landsleute von Entombed A.D. die drei Bühnen der Ferienanlage rocken. Darüber hinaus werden die deutschen Thrash-Metal-Urgesteine Destruction und Tankard beim METAL HAMMER PARADISE 2015 beweisen, dass sie es auch dreißig Jahre nach ihrer Bandgründung noch voll drauf haben. Bestätigungsplatz neun und zehn gehen an The Haunted aus Göteborg, die schwedischen Melodic-Thrash-Metal vom Feinsten herunterprügeln, und die schwäbischen Jungspunde von Kissin’ Dynamite, die sich modernem Heavy Rock mit Glam-Einflüssen – inklusive passender Posen – verschrieben haben.
Bei der zweiten METAL HAMMER PARADISE-Ausgabe im vergangenen Jahr feierten mehr als 3.500 Metal-Fans ausgelassen an der Ostsee, viele der Apartments und Hotelzimmer waren bereits Wochen im Voraus ausgebucht. Für 2015 rechnen die Veranstalter mit einer weiteren Besuchersteigerung.
Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer und Festival-Booker des Veranstalters FKP Scorpio, der das Festival erneut in Zusammenarbeit mit METAL HAMMER, Deutschlands größtem Musikmagazin im Bereich Rock und Heavy Metal, organisiert, ist zuversichtlich: „Das Metal Hammer Paradise zeigt, dass die Verbindung aus Musik, Komfort und Urlaubsgefühl auch hervorragend im Metal-Segment funktioniert. Nach dem guten Start in 2013 und einer weiteren Besuchersteigerung 2014 konnten wir für das diesjährige Festival am Weissenhäuser Strand noch vor dieser ersten Bandwelle bereits eine vierstellige Ticketanzahl verkaufen – eine wirklich großartige Entwicklung. In einigen Apartmentkategorien ist die Zahl der freien Unterkünfte schon jetzt nicht mehr allzu groß und ich bin davon überzeugt, dass die heute verkündeten Bands die Lust, am 13. und 14. November am Weissenhäuser Strand dabei zu sein, weiter anfachen wird.“

Zur Erinnerung: Trotz des Datums im Spätherbst muss sich für das METAL HAMMER PARADISE niemand mit Heizdecken, Thermosocken und Taschenöfen eindecken: Weder Bodenfrost, Dauerregen noch Schneefall können dem Spaß beim METAL HAMMER PARADISE einen Abbruch tun. Jedes der über 25 Konzerte, alle Partys und die sonstigen Aktivitäten – den Spaziergang am Strand einmal ausgeklammert – finden indoor und völlig wetterunabhängig direkt in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand bzw. einem beheizten Sechs-Mast-Zelt statt – kurze Wege garantiert.


Auch ein durchnässtes Zelt und klamme Schlafsäcke muss niemand fürchten. Im Festivalticket sind nicht nur die Konzerte und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm, sondern auch zwei Übernachtungen (von Freitag bis Sonntag) in der Ferienanlage enthalten.
Damit hört es aber noch nicht auf: Ein Subtropisches Erlebnisbad, Abenteuer-Dschungelland, Wellness-Oase, Sauna, Bowling, Billard, Air-Hockey und vieles mehr, gratis oder zu vergünstigten Preisen, mehrere Restaurants, Cafés, Bistros, Bars und Snackshops direkt im Ferienpark und natürlich der Ostseestrand, der nur einen Gitarren-Wurf entfernt von der Ferienanlage liegt, machen den Metal-Kurzurlaub perfekt.
In einer Sache unterscheidet sich das Festival allerdings nicht von seinen Sommer- bzw. Open Air-Pendants: METAL HAMMER PARADISE rockt – ganz ohne Schlange-stehen vor dem Dixi-Klo, nasse Füße oder Schlammbad vor der Bühne.
Tickets für das komplette Festivalwochenende sind ab 129 Euro unter 01806 – 502 501

(0,20 € / Anruf. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € / Anruf) oder unter www.metal-hammer-paradise.de erhältlich.


PRESSEKONTAKT

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Ansprechpartner: Bernd Zerbin / Mara Horstmann
Tel.: 040-853 88 888

bernd.zerbin@fkpscorpio.com


mara.horstmann@fkpscorpio.com

PRESSEMATERIAL


Bild- und Textmaterial finden Sie unter www.fkpscorpio.com/de/pressebereich



Die bisher bestätigen Bands in alphabetischer Reihenfolge:
At The Gates
Das 1995 erschienene SLAUGHTER OF THE SOUL von At The Gates gilt bis heute als Blaupause für Melodic Death Metal. Nach der anschließenden Auflösung überraschten die Schweden 2014 mit ihrer ersten Studioplatte seit fast 20 Jahren: AT WAR WITH REALITY wurde im METAL HAMMER zum Album des Monats (November) und versicherte der Melodic-Death Metal-Gemeinde, dass mit At The Gates auch in heutigen Zeiten zu rechnen ist. Derzeit ist die Band auf ausgiebiger Welttournee und schaut im November beim METAL HAMMER PARADISE vorbei. Auf euch warten brutale Riffs, aggressive Vocals und eine superintensive Show.
http://atthegates.se/

Black Label Society
Die mittlerweile legendäre Gitarren-Ikone Zakk Wylde reist mit seiner Band Black Label Society zum METAL HAMMER PARADISE 2015 an die Ostsee. Inspiriert von Künstlern wie Randy Rhoads, Tony Iommi und Jimmy Page, avancierte der Mann mit dem Rauschebart im Laufe seiner Karriere selbst zu einem Vorbild. Im Alter von nur 19 Jahren spielte Wylde bei Ozzy Osbourne Gitarre und gründete 1998 seine eigene Band Black Label Society. Die Kalifornier stehen für groovigen Heavy Metal mit starken Einflüssen von Southern Rock – allerdings sind auch Country- und Blues-Elemente zu finden. Durch sein großartiges Songwriting und musikalisches Können gilt Zakk Wylde heute als einer der letzten großen Rockstars.
http://blacklabelsociety.com/home/

Danko Jones
Kanadas Hard Rock-Entertainer Nr. 1 – Danko Jones – ist mit seiner Band ebenfalls beim METAL HAMMER PARADISE vertreten. Nach fast 20 Jahren im Musikgeschäft ist die Band mittlerweile eine Rockkonstante in unseren Breitengraden. Ihr aktuelles und siebtes Album FIRE MUSIC erschien diesen Februar und klingt genauso knackig, kompakt und kurzweilig, wie man es von dem Trio erwarten musste. Wir freuen uns, wenn Danko Jones mit großer Fresse und „Feuer-Musik“ den Weissenhäuser Strand auf den Kopf stellt.
http://www.dankojones.com/main/

Destruction
Lange Haare, Lederklamotten, Nieten und Patronengurte bis zum Abwinken trägt das Trio auch nach 30 Jahren Bandgeschichte auf der Bühne. Destruction ist eine der ältesten bis heute bestehenden deutschen Thrash Metal-Bands und gehört mit Kreator und Sodom zu den erfolgreichsten der Szene. In den achtziger Jahren wurden sie als die „deutsche Antwort auf Metallica“ gefeiert und inspirieren bis heute unzählige junge Bands. Beim METAL HAMMER PARADISE 2015 werden die Baden-Württemberger mit dominanten Thrash-Riffs und mächtigen Melodien einmal mehr beweisen, dass sie noch immer frisch und angriffslustig sind.
http://www.destruction.de/index_de.html

Entombed A.D.
Eigentlich sollten Entombed A.D. schon beim METAL HAMMER PARADISE 2014 spielen. Eigentlich – doch die Schweden verpassten ihre Fähre und schafften es nicht rechtzeitig zum Festival. Jetzt lösen sie ihr Versprechen ein und kehren zum Weissenhäuser Strand zurück! Lars Göran „LG“ Petrov und Co. beehren uns dieses Jahr mit ihrem Old School-Death Metal. Zusammen blicken wir auf die lange Tradition einer Band, die es immer verstanden hat, sich selbst neu zu erfinden, sich durch Bluesmetal/Death’n’Roll-Untiefen zu wagen und am Ende doch immer als Sieger herauszukommen. Sei es zu LEFT HAND PATH- oder BACK TO THE FRONT-Zeiten: Entombed A.D. werden Ärsche treten!
http://www.entombed.org/

J.B.O.
Pink ist das neue Schwarz! Die „Verteidiger des wahren Blödsinns“ sorgen beim METAL HAMMER PARADISE für den richtigen Fun-Faktor. 2014 feierten J.B.O. mit ihrem zehnten Album NUR DIE BESTEN WERDEN ALT ihr 25. Bandjubiläum. Und in der Tat sind die Erlanger älter geworden, aber deswegen noch lange nicht erwachsener: Wenn es darum geht, pubertären Humor mit Metal zu mischen, gehören J.B.O. unbestreitbar zu den besten Acts der Welt. Ihr könnt Euch auf eine rosarote Party freuen.
http://www.jbo.de/

Kissin’ Dynamite
Jung, schön, erfolgreich: Kissin’ Dynamite sind ein Phänomen. Einst war es nur der Traum von fünf Teenagern, eine Band zu gründen und die Welt zu erobern. Zum Zeitpunkt ihres Debüts STEEL OF SWABIA waren die Bandmitglieder dann gerade mal 15, 16 Jahre alt. Seitdem ist einiges passiert: Über 500 gespielte Shows in Europa und Asien, diverse TV-Auftritte und drei weitere Alben, wobei die aktuelle Scheibe MEGALOMANIA auf Platz 17 der deutschen Charts einstieg. Die Schwaben wissen definitiv, wie man mit krachenden Hymnen und schillernder Optik eine ausgelassene Rockparty veranstaltet – überzeugt euch selbst.
http://www.kissin-dynamite.de/de/

Subway To Sally
Die Ikonen des Folk und Mittelalter-Rocks Subway To Sally katapultieren euch beim METAL HAMMER PARADISE 2015 zurück ins 15. Jahrhundert. Zusammen mit In Extremo haben sie das Genre geprägt wie keine andere deutsche Band. Seit Beginn der Neunziger spielt die Potsdamer Kombo permanent Konzerte und veröffentlicht eine brillante Platte nach der anderen. Sie begeistern dabei tausende Anhänger in ganz Europa und sind ein Garant für atemberaubende und unterhaltsame Live-Shows. Seid dabei, wenn wir im November mit Dudelsack, Drehleier, Laute, Mandoline, Flöte und Geige das 25. Bandjubiläum von Subway To Sally feiern.
http://www.subwaytosally.com/


Tankard
Wenn es um Metal und Bier geht, können Tankard nicht weit sein – nur logisch, dass die Frankfurter Thrash Metal-Formation beim diesjährigen METAL HAMMER PARADISE auf der Bühne steht. Tankard wurden bereits in den frühen achtziger Jahren ins Leben gerufen und gehörten schnell zur Speerspitze einer großen deutschen Thrash Metal-Welle (mit Kreator, Destruction und Sodom). Seitdem haben die „Kings Of Beer“ kontinuierlich fast alle zwei Jahre ein Album veröffentlicht und begeistern auch 2015 mit schnellen Riffs, markanten Melodien und ihrem bandtypischen Humor. Stoßt mit uns an!
http://www.tankard.info/start.html

The Haunted
The Haunted ist quasi der Nachfolger von den legendären At The Gates. Nachdem sich diese im Jahr 1996 vorerst aufgelöst hatten, beschloss Gitarrist Patrick Jensen, eine neue Band zu gründen. Seine ehemaligen Bandkollegen schlossen sich dem Projekt schnell an, wobei Sänger Peter Dolving frischen Wind hereinbrachte, mittlerweile das Mikro aber (wiederholt) an Marco Aro übergeben hatte. Trotz der ähnlichen Besetzung grenzt sich The Haunted vom Vorgänger ab und bewegt sich im Thrash Metal-Terrain. Bis heute haben die Schweden acht brachiale Platten herausgebracht, die im METAL HAMMER-Soundcheck durchweg 5 oder 6 von 7 Punkten abstaubten. Es wird also langsam Zeit, dass The Haunted endlich beim METAL HAMMER PARADISE die Stage rocken!
http://the-haunted.com/
________________________________


METAL HAMMER PARADISE

Freitag, 13. & Samstag, 14. November 2015 – Weissenhäuser Strand / Ostsee

www.metal-hammer-paradise.de


PRESSEKONTAKT

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Ansprechpartner: Bernd Zerbin / Mara Horstmann
Tel.: 040-853 88 888

bernd.zerbin@fkpscorpio.com


mara.horstmann@fkpscorpio.com

PRESSEMATERIAL


Bild- und Textmaterial finden Sie unter www.fkpscorpio.com/de/pressebereich





База данных защищена авторским правом ©shkola.of.by 2016
звярнуцца да адміністрацыі

    Галоўная старонка