Walross Pazifisches Walross Systematik




Дата канвертавання24.04.2016
Памер18.75 Kb.
Walross
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walross

Pazifisches Walross

Systematik

Ordnung:

Raubtiere (Carnivora)

Überfamilie:

Hundeartige (Cynoidea)

ohne Rang:

Robben (Pinnipedia)

Familie:

Walrosse

Gattung:

Odobenus

Art:

Walross













Wissenschaftlicher Name der Familie

Odobenidae

Allen, 1880

Wissenschaftlicher Name der Gattung

Odobenus

Brisson 1762

Wissenschaftlicher Name der Art

Odobenus rosmarus

(Linnaeus 1758)

Das Walross (Odobenus rosmarus) ist eine Robbenart, die in den kalten Meeren der Nordhalbkugel vorkommt. Zwei Unterarten, das Atlantische (O. r. rosmarus) und das etwas größere Pazifische Walross (O. r. divergens), werden unterschieden. Das Walross gehört zur Ordnung der Raubtiere und ist die einzige Art in der Familie der Walrosse (Odobenidae).

Der zoologische Name Odobenus ist aus dem griechischen odous (Zahn) und baino (gehen) abgeleitet und rührt von der Beobachtung her, dass Walrosse sich an Land mit ihren Stoßzähnen vorwärts ziehen. Er wurde 1762 von Mathurin-Jacques Brisson in seinem Werk Le regnum animale vergeben, während der ursprüngliche Artname Phoca rosmarus auf den schwedischen Naturforscher Carl von Linné zurückgeht, der Walrosse in seinem Werk Systema naturae noch zu den Echten Hundsrobben zählte.



Das Epitheton der pazifischen Unterart divergens (wegdrehen) kommt aus dem lateinischen und bezieht sich auf die Stoßzähne.


База данных защищена авторским правом ©shkola.of.by 2016
звярнуцца да адміністрацыі

    Галоўная старонка