Pflanzen für extensive Dachbegrünung Standardsortiment




Дата канвертавання26.04.2016
Памер27.1 Kb.

Gartengestaltung – Dachbegrünung - Pflanzen Ing. Herbert Eipeldauer III




Pflanzen für extensive Dachbegrünung
Standardsortiment

Sedum flor. Weihstephaner Gold; s 10  15 flächig grün

Sedum kamtschaticum var. ellac. s 10  15 Polster grün

Sedum sexangulare W.T. w 5 flächig grün/braun

Sedum spurium Albaum superbum w 10 15 flächig grün

Sedum spurium Fuldaglut w 10 flächig rot

Sedum album C.C. w 5 10 flächig grün/rot

Sedum hybridum.Imm. w 15 flächig grün


Erweitertes Sortiment

Dieses Sortiment kann das Standardsortiment ergänzen und dadurch interessantere Vegetationsflächen ergeben insbesondere dann wenn der Aufbau nicht gleichhoch ist sonder durch leichte Anhügelungen und Senken gestaltet ist und es sonnige und schattige Bereiche gibt.


Sedum flor. Diffusum; s 10  15 Polster grün

Sedum kamtschaticum var. midde s 10  15 Polster grünfbraun

Sedum sexangulare w 5 flächig grün

Sedum spurium Coccineum w 10  15 flächig rot

Sedum sp. Schobuser Blut w 10 15 flächig rot

Sedum album w 10 flächig grün/rot

Sedum album ssp.micra. Chlo. w 5  8 flächig grün

Sedum album Murale w 10 flächig grün/rot

Sedum albumLaconicum w 5  8 flächig grün

Sedum hispanicum var. minus w 5 flächig blau

Sedum acre; w 5 flächig grün

Sedum reflexum s 10 20 Polster blau

Sedum erwesii s 10 15 flächig blau

Sedum cauticolum s 10 Polster blau

Sedum cauticolum Robustum s 20 Polster blau
Zeicherklärung: s = Sommergrün ;w = Wintergrün , Höhe der Pflanzen

Wuchsform und Färbung der Blätter;Anmerkungen


Quelle: Versuchsreihe Weihenstephan Prof Kiermayer

Spezialsortiment

Dieses Sortiment ist zwar noch anwendbar, es muss aber auf die jeweilige Situation bei der extensiven Dachbegrünug Rücksicht genommen werden. Die Pflanzen sind z. B. kalkempfindlich oder wachsen nur an bestimmten Standorten


Sedum fosterianum w 10 flächig grün hat lange vertrock Blätter

Sedum fosterianum ssp. Elegans w 10 flächig blau/grün wie oben

Sedum kamtschaticum s 15 Polster grün anpassungsfähig

Sedum kamtschaticum Variegatum s 15 Polster grün/gelb

Sedum dasphyllum w 2 – 5 flächig grau trockenheitsempfindlich

Sedum cynaneum Sachalin s 5 – 10 Polster blau durlässige Substrate

Sedum cauti. Vera Jamson s 20 Polster rot/blau färbig

Sedum anacampseros s 10 – 15 flächig blau kalkmeidend

Sedum lydium w 5 Polster grün/rot

Sedum ochroleucum Centaurus w 10 – 20 flächig grün langsamwüchsig

Sedum sieboldii s 15 – 20 Polster grün frostgefährdet;

nässeempfindlich

Sedum sieboldii Variegatum s 15 Polster grün/gelb frostgefährdet

Sedum sarentosum w 10 flächig grün frostgefärdet

Sedum reflexum Cristatum w 10 flächig grün Rarität; sehr groß

Sedum populifolium s 20 – 40 grün Halbstrauch; Rarität

Sedum pachyclados w 5 – 8 flächig grün Rosettenblätter

Sedum spathulifolium w 5 – 8 Polster grün nässeempfindlich

Sedum spathulifolium Cape Blanco w 10 Polster grau leicht faulend

Sedum spathulifolium Purpureum w 10 flächig rot/grün bei Nässe grün

Sedum acre Aureum w 5 flächig grün/gelb im 2. Jahr gut, dann

Ausfall
Zeicherklärung: s = Sommergrün ;w = Wintergrün , Höhe der Pflanzen

Wuchsform und Färbung der Blätter;Anmerkungen
Quelle: Versuchsreihe Weihenstephan Prof Kiermayer

Spezielle Pflanzen
Diese Pflanzen gehören nicht unbedingt zu den Pflanzen für extensive Dachbegrünungen, doch können sie eine zeitlange dort wachsen ohne Schaden zu nehmen und sogar bei günstigen Standorten oder vorhandener Pflege gut gedeihen. Außerdem ergeben diese pflanzen ein ganz anderes Bild und machen das Dach lebhafter und interessanter.Eigne sich aber nicht für Dachaufbauten mit sehr niederer Vegetationsschichte (ab ca. 10cm)


Stauden:

zum Teil sehr trockenresistent, stehen aber trocken da und werden erst wieder grün bei Regen, vertragen aber meist nicht eine stauende Nässe beziehungsweise den schnellen Wechsel zwischen Trockenperioden und niederschlagsreichen Perioden Die Pflanzen werden als Topfpflanze gesetzt (6  10 Stk. pro m²)


Thymus ser. Pygmaeus s 3 Polster lilarosa

Thymus serphyllum s 3 Polster rosa

Silene schafta s 15 Polster rosa

Sempervivumarten s 5 40 Polster grün/rot nicht flächendeckend

Saxifraga s/w 10 15 Polster weiß/rosa nicht überall wachs.

Saponaria ocy. s 25 Polster rosa

Phlox douglasii Sorten s 5 10 Polster rosa/lila,violett

Phlox subulata Sorten s 10 Polster weiß/lila,violett

Papaver niedere Sorten s 20 Polster rot/ kann mit der Zeit

verschwinden

Origanum vulg. compactum s 15 Polster rosalila

Opuntia Sorten w 15 Kaktus nicht flächendekend nur

an günstigen Stellen

Linum flavum s 30 Polster goldgelb

Lavandula angustifolium s 50 Polster blau auf Hügel wachsend

Iberis semp. s 20 Polster weiß

Gypsophila repens s 30 Polster rosaweiß auf Hügel wachsend

Dianthus arenarius s 25 Polster rosa

Dianthus deltoides s 15 Polster rot

Dianthus gratianopolitanus s 10 Polster rottöne

Campanula niedere Sorten s 10 20 Polster blautöne

Armeriajunip. Alba s 5 Polster weiß

Armeria junip. Bechwood s 5 Polster lilarosa

Antennaria aprica s 10 Polster weiß

Anapahlis trip. s 10 Polster gelb

Aethionema arm. s 10 25 Polster rosa nadelartig, nicht deckend

Achillea clavenae s 15 Polster weiß

Achillea clypeolata s 30 flächig gelb Blatt Teppich

Achillea tomentosa s 10 Polster gelb
Zeicherklärung: s = Sommergrün ;w Wintergrün , Höhe der Pflanzen

Wuchsform, Farbe der Blüten;Anmerkungen


Gräser: (Ziergräser)

In langen Trockenperioden werden die Gräser braun und es entsteht Brandgefahr. Die flächen mit Gräser sehen in Trockenperioden dadurch nicht besonders schön aus. Bei Niederschlag im Herbst werden die Gräser wieder grün. Gräser sollten immer nur dazwischengepflanzt werden z. B. auf Hügel in der extensiven Fläche. Die Pflanzen stehen in Konkurrenz zu den Sedumpflanzen und wollen nicht die dichten Sedumflächen. Anderseits bei Düngung und Wasser breiten sie sich sehr aus und verdrängen die Sedumpflanzen   falls die Wachstumsbedingung sich für die Gräser ändern verschwinden diese und das Sedum braucht einige Zeit um die dadurch entstandenen kahlen Flächen wieder zu besiedeln. Die Pflanzen werden als Topfpflanze gesetzt (6   10 Stk. pro m²)


Avena semp. s 30 40 Polster blaugrün

Carex montana s 15 30 Polster grün

Festuca scoparia s 15 Polster grün

Festuca glauca s 15 Polster blaugrün

Pennisetum comp. s 30 50 Polster graugrün auf Hügel

Stipa pennata s 50 Polster grün auf Hügel


Zeicherklärung: s = Sommergrün ;w = Wintergrün , Höhe der Pflanzen

Wuchsform, Farbe der Grashalme;Anmerkungen


Zwiebel:

Die Zwiebeln werden als Zwiebel mit eingebaut.

Jede Zwiebel braucht eine bestimmt tiefe der Vegetationsschichte

Bei den Zwiebel besteht auch eine gewisse Frostgefahr. Außerdem verschwinden

Sie mit der Zeit.

Sind aber ein schöner Anblick und ergänzen die etwas eintönige Pflanzung





База данных защищена авторским правом ©shkola.of.by 2016
звярнуцца да адміністрацыі

    Галоўная старонка