Mehr in liturgischer Sprache




Дата канвертавання22.04.2016
Памер21.34 Kb.
Gebete WIGE

Mehr in liturgischer Sprache
Lebendiger Gott! Hoffnung und Verzweiflung, Freude und Enttäuschung liegen oft nahe beieinander. In solchen Momenten möchten wir einen lieben Menschen in unserer Nähe habe, der unsere Freude teilt, unsere Niedergeschlagenheit mitträgt. N… und N… haben einander gefunden, wollen Freud und Leid miteinander teilen. Segne ihr Miteinander und stärke ihren guten Willen und ihre Freude aneinander.

Darum bitten wir, durch Christus unseren Herrn. Amen.

Gott unser Vater, du bist Jahwe, der Gott, der mit uns ist. Deine Sorge und deine Liebe umgibt uns immer. Sie umgibt auch … und … die zueinander gefunden haben und ihren Weg miteinander gehen möchten. Sie wissen, dass sie dazu deiner Unterstützung und deines Segens bedürfen. Darum sind wir zusammen gekommen und bitten Dich: Lass sie nicht an der Vergangenheit scheitern, sondern erhalte und stärke sie auf ihrem Weg. Du bist der Gott, der Zukunft verheißt und der mit seinem Segen allen entgegenkommt, die auf ihn vertrauen.

Sei mit … und … heute und alle Tage und in alle Ewigkeit. Amen.


Gott, du bist die Liebe und das Leben. In Jesus hast du uns deine Liebe gezeigt. Sie ist größer, als wir mit unserem menschlichen Verstand begreifen können. Sie ist ein Geschenk, das wir uns nicht verdienen.

Die Liebe hat … und … zueinander geführt. Sie möchten miteinander ein Leben in Liebe und Vertrauen neu beginnen. Auch sie sind einander ein Geschenk.

Wir bitten für sie und ihren Weg. Stärke und segne sie dazu - heute und alle Tage und in alle

Ewigkeit. Amen.


Gott ist unser Vater und wird es immer bleiben. In allen Lebenslagen dürfen wir uns ohne Scheu an ihn wenden. So können wir auch jetzt beten: Vater unser….
Fürbitten

Guter Gott, wir bitten dich für… und für…, die gemeinsam durch’s Leben gehen möchten.

-Stärke sie im Vertrauen zueinander, wenn auch in der Welt Vertrauen oft enttäuscht wird:

-Sei ihnen Halt in einer ungewissen Zukunft:

-Lass sie ihr Leben gestalten mit Hilfe der schöpferischen Kraft deines Geistes:

-Hilf ihnen, einander Stütze und Segen zu sein:

-Segne ihre Kinder und Angehörigen, damit sie auch in Zukunft gut miteinander leben:

-Zeige allen, die in einer ungeklärten Situation leben, Wege und Möglichkeiten sie zu bereinigen und zu klären:

Lebendiger Gott, du möchtest das Glück aller Menschen, doch sind die Wege dazu oft sehr verschlungen. Segne den Mut und das Vertrauen, das … und … aufbringen, füge hinzu was fehlt und erhalte sie im Glauben in der Hoffnung und in der Liebe. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.
Segensworte
Gott lasse euch seine Freundlichkeit erfahren.

Er halte seine schützende Hand immer über euch.

Er schenke euch schöne Jahre und eine erfüllte Zeit.
Er wache über eurer Gesundheit

und beschenke euch mit allem

was der Körper und Seele brauchen.
Wird euch ein Weg zu schwer,

trage euch sein Erbarmen.


Er lasse euch täglich wachsen

an Liebe, Treue, Vertrauen

und schenke euch seinen Frieden.
Dies gewähre euch der dreieinige Gott,

der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.


Gott schenke euch ein frohes Miteinander

und viel Zeit füreinander.

Er sei mit euch in euren dunklen Stunden.

Er schenke euch den Mut zum Glauben

zu Taten der Liebe und zur Vergebung.

Er sei immer dort, wo ihr seid und er

komme euch immer entgegen.

Er segne euch, eure Wege und alle Menschen, die ihr liebt,

heute und alle Tage und in alle Ewigkeit. Amen.
Seid gesegnet

im Namen des Vaters.

Seine Treue sei allezeit um euch.
Seid gesegnet im Namen des Sohnes.

Seine Botschaft leite euch.


Seid gesegnet im Namen des Heiligen Geistes.

Seine Liebe trage euch.

So segne euch…
Gottes Segen sei mit euch.

Wohin immer ihr auch geht,

was immer ihr auch tut,

er sei da.


Er sei die Kraft für euer Miteinander,

er gebe euch Verständnis füreinander,

er erhalte in euch die Freude aneinander.
Er gebe euch die Stärke

Vergangenes hinter euch zu lassen

und schenke euch

Vertrauen in die Zukunft.


Geht miteinander und im Namens des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Andere
Zusage

Gott spricht zu … und …:


In euren Mut und in euer Vertrauen
in eure Gedanken und in eure Bedenken,

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.
In eure Gegenwart und in eure Zukunft,

in alles, was euch betrifft und bewegt,

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In die Unebenheiten eures Weges,

in euren Entschluss Vertrautes zu verlassen

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In eure Absicht, neu zu beginnen

in euren Mut zum Miteinander

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In eure Begegnungen und in eure Fragen,

in eure Wünsche und in eure Sehnsüchte

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In euren Alltag,

in seine Möglichkeiten und Grenzen

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In alle Menschen, die euch nahestehen,

in alle, die euch schätzen, lieben und begleiten

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In die Geborgenheit, die ihr sucht,

in den Frieden und die Freude, die ihr finden möget

lege ich meine Zusage:

Ich bin da.


In euer Miteinander und in eure Zuversicht,

in eure Liebe

und in euren guten Willen lege ich meinen Segen,

denn ich bin da!

Gott, wir danken dir,

dass wir uns begegnet sind und zueinander gefunden haben.

Wir haben in uns die Liebe entdeckt, die uns so lange vorenthalten war.

Lass diese Liebe in uns wachsen.

Gib, dass wir uns immer besser verstehen, gegenseitig bereichern

und glücklich machen.

Alle Liebe stammt von dir und führt zu dir. Durch unsere Liebe hast du unserem Leben einen neuen Inhalt und ein neues Ziel gegeben.

Lass uns dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Hilf uns, es zu verfolgen, was immer auch kommen mag.

Erhalte in uns unseren guten Willen und unsere Freude aneinander. Dein Segen komme über uns und bleibe bei uns. Amen.

(Nach GL 24,2)

Weil du mir die Hand gibst

und „Ja“ zu mir sagst

kann auch ich „Ja“ zu mir sagen,

mit meinen Grenzen leben,

und sie annehmen.


Weil du mir die Hand gibst

und „Ja“ zu mir sagst

bin ich nicht allein gelassen,

kann ich Mut schöpfen

und wieder aufstehen.
Weil du mir die Hand gibst

und „Ja“ zu mir sagst

kann ich froh in die Zukunft schauen

weiß ich mich geliebt,

denn du gehst mit mir.
Weil du mir deine Hand gibst,

gib ich dir die meine.

Weil Gott seine Hand über uns hält

geh ich mit dir, gehst du mit mir.



Er geht mit uns.


База данных защищена авторским правом ©shkola.of.by 2016
звярнуцца да адміністрацыі

    Галоўная старонка