Die Welt in Temperaturzonen




Дата канвертавання19.04.2016
Памер23.04 Kb.

Die Erde lässt sich grob in vier große Temperaturzonen unterteilen: die Kalte Zone, die Gemäßigte

Zone, die Subtropen, und die Tropen. Diese Abfolge vom Pol zum Äquator finden wir auf beiden

Erdhalbkugeln vor, sodass Kalte Zone, Gemäßigte Zone und Subtropen jeweils zweimal

vorkommen. Für jede Temperaturzone siehst du beispielhaft ein Klimadiagramm, das dir neben der Jahresdurchschnittstemperatur auch die Temperaturverteilung über das Jahr zeigt.



Kalte Zone

Jahresmittel der Temperatur um oder unter 0°C



kalte und schneereiche Winter


Gemäßigte Zone

Jahresmittel der Temperatur etwa 8°C



gemäßigte Winter und Sommer



Subtropische Zone (Subtropen)

Jahresmittel der Temperatur etwa 18°C



milde Winter und warme Sommer



Tropische Zone (Tropen)

Jahresmittel der Temperatur etwa 25°C



immer warm, niemals Frost







Arbeite mit dem Klett-GIS. Öffne unter http://www.klett-gis.de das Projekt „Erde: Klimastationen“. Klicke dazu auf den Button „Anzeigen“ . Nachdem das Programm vollständig geladen ist, siehst du eine Karte der Erde, die dir eine Auswahl einzelner Klimastationen zeigt.




Erstelle mithilfe des Klett-GIS (Erde Klimastationen) deine eigenen Klimakarten zu den vier

Temperaturzonen der Erde. Nutze dazu die Suche ()!









a)

Überlege dir zuerst, welche Einteilung du deinen vier Temperaturzonenkarten zugrunde legst. Beachte dabei die Auswahl der vorhandenen Operatoren, die du aus der Mathematik kennst ( <, >, >=, <=, =). Setze deinen Wertebereich fest. Beachte hierbei die Möglichkeit der einfachen und kombinierten Abfrage mit „UND“ oder „ODER“.





b)

Im zweiten Schritt erstellst du dir mithilfe des Abfragemanagers vier thematische Karte zu der jeweiligen Temperaturzone. Vergiss nicht, jede Karte mithilfe der Druckfunktion () auf dem Computer abzuspeichern.





c)

Vergleiche am Ende deine vier Temperaturzonenkarten mit einer Klimazonenkarte im Atlas! Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede kannst du feststellen? Beachte /Berücksichtige in deiner Aussage die unterschiedlichen Parameter, die der Zoneneinteilung zugrunde liegen.













Die Mittelwerte für die vier großen Temperaturzonen sind wichtige Merkzahlen. Doch nur wenige

Orte haben genau den Durchschnittswert. Nenne für jede Temperaturzone einen Ort.




































Wo liegen die Stationen der Klimadiagramme von Seite 1?

Murmansk, Berlin-Dahlem, Rom, Leticia







a)

Suche dir ebenfalls mithilfe der Suche () die vier Stationen der abgebildeten Klimadiagramme heraus und verschaffe dir somit einen Überblick über die topographische Lage dieser Stationen.





b)

Recherchiere dazu im Internet und finde heraus, was du zu den charakteristischen Merkmalen der vier Temperaturzonen sagen kannst.




Name:

Klasse:









© Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2009 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen
Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.

Autor: Klara-Marleen Mildner

Quellen: Kartographie: Klett-Perthes, Gotha










База данных защищена авторским правом ©shkola.of.by 2016
звярнуцца да адміністрацыі

    Галоўная старонка